HundeverhaltenHunde können ein Verhalten zeigen, dass fast an das des Menschen erinnert. Sie können natürlich herzerweichend mit ihren Augen ihr Herrchen ansehen, damit sie was bekommen, das ist natürlich Absicht. Aber Hunde können auch ein Verhalten wie depressive Menschen zeigen, niedergeschlagen wirken, sich verkriechen. Das ist dann nicht mehr lustig, sondern besorgniserregend.

Manche Hunde fressen nicht mehr oder suchen Trost im Futter

Auslöser für dieses Verhalten kann der Verlust eines Hundekameraden oder eines geliebten Menschen, einer Bezugsperson sein. Manche Hunde ziehen sich zurück, wenn sie lange allein gelassen werden oder ungerecht bestraft. Das ist besonders schlimm. Die Grenzen zwischen Niedergeschlagenheit und Angst verlaufen ineinander. Diese klugen Tiere reagieren auch auf Veränderungen beim Menschen, wenn dieser traurig ist oder im Stress oder nicht mehr genügend Zeit für ihren Vierbeiner haben. Da kann die Veränderung, beispielsweise auch erhöhte Müdigkeit oder geringe Spielfreude beim Hund übersehen werden.

Leider treten diese Symptome auch bei Krankheiten auf

Das kann eine Infektion sein, Fieber, Vergiftungen, Schmerzen bei Arthrose, auch Leber-, Herz-, Nierenerkrankungen oder Hormonstörungen. Dann muss man den Tierarzt konsultieren. Wenn körperliche Ursachen ausgeschlossen werden, sollte man sich überlegen, was dem Hund die Lebensfreude raubt. Da können die oben erwähnten Tatsachen helfen. Von Trauer versuchen, das Tier abzulenken, mit schönen Spaziergängen mit der ganzen Familie, Sport o.ä. Leider verstehen die meisten Hunde den menschlichen Trost falsch, aber glücklicherweise dauert eine Trauerphase beim Hund nur wenige Tage. Sollte das Tier länger als eine Woche deprimiert sein, müsste man ihn nochmal beim Tierzart untersuchen lassen. Es gibt für Ausnahmefälle sogar stimmungsaufhellende Medikamente in Zusammenhang mit einer Verhaltenstherapie, um wie beim Menschen das Tier aus seinem psychischen Loch herauszubekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.