MSM für Hunde

prethis-haccp

DOG FIT by PreThis®
ist HACCP zertifiziert!

MSM – das Methyl-Sulfonyl-Methan

Unter der Abkürzung MSM wird die Schwefelverbindung Methyl-Sulfonyl-Methan geführt, sie ist ein lebenswichtiges Element. Schwefel findet sich in Enzymen und in vielen Aminosäuren, von denen einige antioxidative Wirkungen aufweisen und freie Radiale bekämpfen. Weiterhin ist das MSM sowohl für das Bindegewebe der Hunde als auch für die Gelenkknorpel von enormer Wichtigkeit. Das Methyl-Sulfonyl-Methan unterstützt den Erhalt der Knorpelmasse und fördert eine optimale Flexibilität. Zusätzlich weist das MSM entzündungs- und schmerzhemmende Wirkungen auf, die ganz besonders im Fall einer Arthrose eine Rolle spielen. Kommt es aus zu einer Unterversorgung des Hundekörpers mit Schwefel, können nicht nur die Gelenke in Mitleidenschaft gezogen werden, auch wurden negative Auswirkungen auf das Immunsystem festgestellt.

Wie kann es zu einer Unterversorgung mit MSM kommen?

Die wohl häufigste Ursache für eine Unterversorgung des Hundekörpers mit der Schwefelverbindung MSM stellt eine nicht ausgewogene Ernährung der Tiere dar. MSM kann vom Hundekörper nicht selbst hergestellt werden und daher müssen die Tiere diesen speziellen Gelenknährstoff regelmäßig mit der Nahrung aufnehmen. Da viele Fertig-Hundefutter leider eine geringe Konzentration an Methylsulfonylmethan aufweisen, kann sich ein Schwefelmangel recht schnell einstellen. Zumeist wird ein MSM-Mangel von einem Hundebesitzer jedoch erst bemerkt, wenn sich bei seinem Hund die ersten Anzeichen auf einen degenerativen Zustand der Gelenke zeigt. Aus diesem Grund sollte jeder Hundebesitzer immer auf eine ausreichende Versorgung seines Hundes mit der Schwefelverbindung achten!

MSM für gesunde Hundegelenke

Für die Gelenkgesundheit bei Hunden sind optimal funktionierende Gelenkknorpel absolut unerlässlich und dies kann nur gewährleistet werden, wenn die Gelenkknorpel mit allen wichtigen Gelenknährstoffen versorgt werden. Unter diesen Gelenknährstoffen nimmt das Methylsulfonylmethan einen besonders wichtigen Stellenwert ein, denn der Schwefel als Bestandteil der Gelenkflüssigkeit sorgt dafür, dass alle weiteren Gelenknährstoffe, wie das Glucosamin und das Chondroitin, in die Knorpelzellen gelangen und dort ihre Wirkung optimal entfalten können. Eine grundlegende Eigenschaft des Schwefels ist es zudem, die Zellwände durchlässig zu machen, damit ein aktiver Flüssigkeitsaustausch zwischen den Knorpelzellen und dem umliegenden Gewebe stattfinden kann. Nur auf diesem Weg gelangen die weiteren Gelenknährstoffe in einer idealen Konzentration in das Innere der Knorpelzellen des Hundes.

Schwefel als Schmerzmittel

DOG FIT by PreThis JOINTS largeLeidet ein Hund bereits unter gravierenden Gelenkproblemen, die mit starken Schmerzen einhergehen und den Hund in seiner Agilität einschränken, so kann der MSM-Schwefel für Linderung der Gelenkschmerzen sorgen. Langzeitstudien (Assessment of methylsulfonylmethane (MSM) on the development of osteoarthritis (OA): An animal study) haben aufgezeigt, dass Schwefel im Fall von Gelenkerkrankungen sehr gute entzündungs- und schmerzlindernde Wirkungen im Körper des Hundes aufzeigen. Ein schmerzfreies Gelenk kann wieder bewegt werden, Glenkschmiere wird wieder eigenständig produziert und die Gesundung des Gelenks kann unterstützt durch DOG FIT Joints GCM gefördert werden.

MSM ist in hoher Konzentration gemeinsam mit den Nährstoffen Glucosamin und Chondroitin in DOG FIT by PreThis® JOINTS enthalten.