Kräuter für Hunde

prethis-haccp

DOG FIT by PreThis®
ist HACCP zertifiziert!

Kräuter – die Heilkraft aus der Natur

Es ist noch gar nicht so lange her, da gab es noch keine Antibiotika oder synthetische Pharmazeutika. Stattdessen wurden Krankheiten und Beschwerden mit der Kraft der Natur gelindert. Dann kam die moderne Medizin und ließ uns die wunderbaren Wirkungen der Kräuter und Naturheilmittel beinahe vergessen. Dabei können diese natürlichen Heilmittel die Gesundheit oftmals besonders schonend und nebenwirkungsfrei fördern. Umso erfreulicher ist es also, dass sich mittlerweile immer mehr Menschen wieder auf die Wurzeln der Heilkunde besinnen und die Kraft der Kräuter für sich wiederentdecken. Aber nicht nur für Menschen bieten Kräuter eine wirkungsvolle Alternative zu gängigen Präparaten. Gerade bei Tieren finden natürliche Heilmittel vermehrt Anwendung, da unter anderem die Toleranz und die Verträglichkeit hier oftmals deutlich besser sind.

Folgende Kräuter verwendet DOG FIT by PreThis®

DOG FIT by PreThis® nutzt ausschließlich hochwertige und sehr schonend behandelte Kräuter, um eine maximale Wirksamkeit zu erzielen. Die natürlichen Inhaltsstoffe sind dabei genau aufeinander abgestimmt, so dass sie sich in ihrer Wirkung unterstützen und die Gesundheit nachhaltig fördern.

  • Schwarzkümmelschrot – auch Nigella sativa genannt, ist eine Gewürz- und Heilpflanze, die schon den alten Ägyptern als vielseitiges Heilmittel bekannt war. Schwarzkümmelschrot hat eine ungemein positive Wirkung auf die Verdauung und ist zudem reich an ungesättigten Fettsäuren, die unter anderem der Zellbildung zu gute kommen. Zusätzlich wirkt es antibakteriell und antiseptisch.
  • Anis – der Doldenblütler ist ebenfalls eine Gewürz- und Heilpflanze. Er ist reich an ätherischen Ölen, durch die er einen positiven Effekt auf die Verdauung nimmt. So kann beispielsweise einem Blähbauch vorgebeugt werden.
  • Islandmoos – diese Strauchflechte ist vor allem bekannt für ihre förderliche Wirkung auf die Atemwege. Zugleich regt sie aber auch den Appetit an, harmonisiert die Verdauung und zeigt einen leicht antibakteriellen Effekt.
  • Brennnesselkraut – oft als Unkraut bezeichnet, hat Brennnesselkraut doch vielseitige dokumentierte Heilwirkung. Es fördert die Harnproduktion und unterstützt so die Entgiftung des Körpers. Gleichzeitig wird der Stoffwechsel angeregt.
  • Johannisbrot – ist eine Hülsenfrucht, die auf dem Johannisbrotbaum wächst. Sie ist für ihre beruhigende Wirkung bekannt. Zudem regt sie die Produktion von Harnstoffen an.
  • Eibischwurzel – als Teil des Arznei-Eibisch, einem Malvengewächs, enthält die Eibischwurzel natürliche Schleimstoffe. Diese wirken reizmildernd und umhüllen die Schleimhäute schützend. Zugleich konnten entzündungshemmende und immun-stärkende Eigenschaften nachgewiesen werden. Damit eignet sich Eibischwurzel beispielsweise optimal, um Entzündungen des Mund- und Rachenraumes zu behandeln.
  • Kalmuswurzel – Kalmus ist eine schilfartige Rohrpflanze, die auch als Deutscher Ingwer bekannt ist. Das Extrakt der Kalmuswurzel wirkt sich beruhigend und stärkend auf den Verdauungstrakt aus.
  • Fenchel – der Doldenblütler ist bekannt für seine positive Wirkung auf die Verdauung: Blähungen werden vermindert, indem der übermäßigen Gasproduktion beim Verdauungsprozess entgegengewirkt wird.
  • Lindenblüten – die Blüten der Sommerlinde werden schon seit Jahrhunderten als vielseitiges Heilmittel eingesetzt. Sie zeigen eine entspannende Wirkung, senken Fieber und können Erkältungssymptome merklich lindern.
  • Fichtennadeln – haben einen desinfizierenden und reinigenden Effekt. Die enthaltenen ätherischen Öle haben zudem eine positive Wirkung auf die Lungentätigkeit und können eine durchblutungsfördernde Funktion entwickeln.
  • Fichtensprossen – ebenso wie Fichtennadeln besitzen auch Fichtensprossen reinigende und schleimlösende Eigenschaften.
  • Salbeiblätter – Salbei ist eine bekannte Heilpflanze aus der Familie der Lippenblütler. Die Blätter wirken verdauungsfördernd und zugleich antibakteriell und fungizid.
  • Spitzwegerichkraut – enthält Gerbstoffe und Schleimstoffe und findet bei Hustenreiz und entzündlichen Erkältungen Einsatz. Außerdem ist es harntreibend und entzündungshemmend, zeigt eine antibakterielle Wirkung und harmonisiert den Magen-Darm-Trakt.
  • Holunderblüten – die Blüten des Holunderbusches sind seit jeher für ihre anregende Wirkung auf den Organismus bekannt. Des weiteren wirken Sie auf natürlicher Basis antibakteriell und fungizid.
  • Süßholzwurzel – Das Hülsenfruchtgewächs Süßholz wird unter anderem zu Lakritze weiter verarbeitet, aber nicht nur: Denn die Süßholzwurzel hat ungeahnte Heilkräfte. Durch ihre nachgewiesene antimykotische, antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung findet sie Einsatz bei verschiedensten Atemwegserkrankungen, unterstützt aber auch die Wundheilung und zeigt einen abführenden Effekt auf die Verdauung.
  • Huflattichblätter – Huflattich ist eine oft als Unkraut verkannte Heilpflanze. Allen voran lindert er Hustenreiz und wirkt schleimlösend. Zugleich wirkt er aber auch verdauungsfördernd und antibakteriell und hat eine anregende Wirkung auf den gesamten Organismus.
  • Thymian – ist eine vielseitige Heilpflanze, die schleimlösend, beruhigend und antibakteriell wirkt und dadurch vor allem bei Atemwegserkrankungen und Erkältungskrankheiten Anwendung findet.

Kräuter in der Tierheilkunde

DOG FIT by PreThis JOINTS FRESHDie Kraft der Kräuter findet in der Tierheilkunde zu guter Recht immer mehr Anhänger, da sie besonders schonend und verträglich wirken. Dabei bietet die Vielzahl an bekannten Heilkräutern ein breites Spektrum Möglichkeiten, um verschiedenste Symptome wirkungsvoll zu behandeln. Unser Produkt DOG FIT by PreThis® FRESH nutzt die Kräuterkraft, um Maulgeruch beim Hund nachhaltig zu bessern. Dabei verfolgt das Mittel einen ganzheitlichen Ansatz, der auch Probleme der Verdauung, sowie des Maul- und Rachenraumes berücksichtigt und somit nicht nur die Symptome, sondern auch die Ursachen bekämpft.