Chondroitin für Hunde

prethis-haccp

DOG FIT by PreThis®
ist HACCP zertifiziert!

Was ist Chondroitin?

Das Chondroitin zählt zu den sogenannten Gelenknährstoffen und stellt einen wesentlichen Bestandteil der Gelenkknorpel der Hunde dar. Der spezielle Nährstoff kann vom Organismus der Hunde nicht eigenständig produziert werden und muss den Knorpeln über die Ernährung zugeführt werden. Aus diesem Grund kann es durch verschiedene Faktoren, wie beispielsweise durch eine unausgewogene Ernährung der Tiere, Überbelastungen oder auch durch den natürlichen Alterungsprozess sehr schnell zu einer Unterversorgung der Knorpelmasse mit Chondroitin kommen. In einem solchen Fall können die Gelenkknorpel erheblich in ihrer wichtigen Schutzfunktion für die Hundegelenke eingeschränkt werden.

Welche Aufgabe hat das Chondroitin?

In den Gelenkknorpeln der Hunde weist das Chondroitin die wichtige Aufgabe auf, sowohl für die Flexibilität der Knorpelzellen und auch für deren Stabilität gegenüber Kompressionseinwirkungen zu sorgen. Die Gelenkknorpel dienen den Hunden als Schutz gegen einen Gelenkverschleiß, der aus den Belastungseinwirkungen der verschiedensten Bewegungsabläufe entsteht. Das Chondroitin ist dafür zuständig, dass die Gelenkknorpel diese Belastungseinwirkungen optimal puffern können, wofür die einzelnen Knorpelzellen natürlich sowohl sehr flexibel als auch stabil sein müssen, da die Knorpelmasse nicht selten sehr starken Kompressionen ausgesetzt werden. Sollte es zu einer unbemerkten Unterkonzentration an Chondroitin in den Gelenkknorpel kommen, halten die Knorpelzellen diesen enormen Belastungen früher oder später nicht mehr stand und es kann sich ein Knorpelverschleiß einstellen, der wiederum langfristig verschiedene degenerative Gelenkerkrankungen bei den Hunden verursacht – Arthrose ist eine mögliche Folge.

Wie entsteht eine Unterversorgung mit Chondroitin?

In erster Linie spielt für eine optimale Versorgung der Gelenkknorpel bei Hunden natürlich eine gesunde Ernährung der Tiere eine wichtige Rolle, da der Hund das Chondroitin aus seiner Nahrung gewinnt. Wird das Tier sehr einseitig und auf Dauer mit einem qualitativ minderwertigen Futter ernährt, kann es zu einer Unterversorgung der Knorpelzellen mit Chondroitin kommen. Die zweite sehr häufige Ursache für eine Chondroitinunterversorgung ist der natürliche Alterungsprozess der Tiere. In einem fortgeschrittenen Alter der Tiere verringert sich die Konzentration der Gelenknährstoffe in der Knorpelmasse und somit nimmt auch die Menge an Chondroitin in den Gelenkknorpel nach und nach ab.

Wann sollte Chondroitin verabreicht werden?

Die Gabe von Chondroitin mithilfe einer speziellen Nahrungsergänzung für Hunde wie dem DOG FIT by PreThis® JOINTS ist generell dann ratsam, wenn der Hund Auffälligkeiten in seinen Bewegungsabläufen aufzeigt. Denn in solch einem Fall leidet das Tier bereits unter Gelenkschmerzen, welche aus einer Knorpelunterfunktion resultieren können. Indem die Gelenkknorpel mit einer hohen Dosis an Chondroitin versorgt werden, können die Knorpelzellen wieder ihre wichtige Schutzfunktion für die Gelenke optimal durchführen, wodurch die Gelenke optimal entlastet werden. Im Idealfall lässt es der Hundebesitzer jedoch erst gar nicht so weit kommen und versorgt seinen Hund bereits prophylaktisch mit dem wichtigen Chondroitin!

Chondroitin wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend

DOG FIT by PreThis JOINTSBereits bestehende Gelenkprobleme und die hiermit verbundenen Schmerzen und Entzündungen können sich mithilfe von Chondroitin sehr gut lindern lassen. Denn dieser Gelenknährstoff kann im Körper der Tiere schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkungen entfalten. Die Linderung dieser Symptome erfolgt mithilfe von Chondroitin auf rein natürlichem Weg und daher wird der Hundekörper nicht zusätzlich durch Nebenwirkungen belastet, wie das bei vielen schulmedizinischen Medikamenten leider der Fall sein kann.

Unser DOG FIT by PreThis® JOINTS enthält neben Chondroitin ebenfalls die ergänzenden Nährstoffe Glucosamin und MSM. Besuchen Sie unseren DOG FIT Shop!