Hund-badenWenn es draußen neblig, kalt und feucht ist, zieht es uns ins Warme. Am liebsten auch einmal in ein Wellnesshotel. Und der Hund? Keine Sorge, inzwischen gibt es auch hierfür Abhilfe. Es gibt immer mehr Wellness-Hotels, wo Hunde erlaubt sind. Da lohnt sich ein Blick ins Internet (Tipp am Ende des Artikels). Einige Tipps sind es wert, überlegt zu werden: Wenn das Hotel, dass man ausgewählt hat, vor Anreise nach Größe und Rasse und sogar nach dem Namen des Hundes fragt, ist das nicht lästig, sondern ein Zeichen von Professionalität.

Wellness mit dem Vierbeiner

Am Ankunftstag sollte man schon vor dem Einchecken eine große Runde mit dem Hund gehen, damit der die neue Umgebung testen und noch seine Geschäfte erledigen kann. Dann kann gleich ohne schlechtes Gewissen der erste Saunagang genossen werden. Zu empfehlen ist, gezielt nach Themenwegen und Laufstrecken zu fragen. Wenn im Restaurant Hunde verboten sind, bieten viele Wellnesshotels abgetrennte Räume für Hundebesitzer oder decken auch in der Bar ein. Dort sind Hunde in der Regel erlaubt und es ist eigentlich auch viel gemütlicher. Ein Zimmer mit Gartenanteil ist optimal für Hunde, um sich auch mal zwischen durch die Beine vertreten zu können. Man sollte auch das Room-Bagde vor die Tür hängen, mit dem das Zimmermädchen vor dem „Hund im Zimmer“ gewarnt wird.

Auch Hunde mögen Massagen

Massage für den Hund und ein eigenes, glutenfreies und auch noch frisch gekochtes Menü für den Vierbeiner bieten immer öfter Vier-Sterne-Häuser an. Wenn der Hund gern auf dem Sofa liegt (vielleicht auch verbotenerweise), bitte immer ein großes Hundetuch dabei haben. Außerdem ist wichtig, den Impfpass des Hundes dabei zu haben falls es zu einem Notfall kommt. Ein Tipp, die nötigen Gassigänge mit dem Hund als eine sportliche Einheit vor und nach dem Wellnessen nutzen So haben beide Seiten etwas davon und können entspannt den Tag verbringen.

Unsere Empfehlungsseite für einen Wellness-Urlaub mit dem Hund: ferien-mit-hund.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.