hund-winterOft wundert man sich, wo im Winter die Hunde hin sind. Scheinbar haben die Besitzer keine Lust mehr, in Kälte und Nässe weitere Strecken spazieren zu gehen. Aber wenn der Hund gut gepflegt wird, ist das gar kein Problem.

Man sollte natürlich einiges bedenken.

So sollte man den Hund nicht etwa angeleint vor dem Geschäft warten lassen, das ist gefährlich. Er kann sich eine Blasenentzündung holen. Das macht sich nicht gleich bemerkbar, meist leidet der Hund wochenlang an starken Schmerzen , unangenehmem Brennen und ständigem Harndrang. Symptome wie blutig verfärbter Harn, Harnträufeln, ständiges Leckender Genitalien fallen oft erst spät auf. Dann schnellstens eine Harnprobe zum Tierarzt bringen. Meist wird eine Therapie mit Antibiotika- und Schmerzmitteln durchgeführt. Diese kann allerdings wochenlang dauern. Im schlimmsten Fall können sogar Nierensteine entstehen. Es ist immer besser, den Hund in der Kälte im Auto oder zuhause warten zulassen.

Aufpassen beim baden des Hundes im Winter

Eine andere Tätigkeit, die man unterlassen sollte, ist das heiße baden von Hunden. Im Winter baden fördert Verkühlungen und Lungenentzündungen. Extra für den Winter gibt es Hundeschuhe und Hirschtalcreme im Gepäck gegen rissige Pfoten, da kommt unser Vierbeiner gut durch den Winter. Pfotenpflege nachdem spazieren gehen im Winter darf nur mit kaltem Wasser gemacht werden, da warmes Wasser auf gefrorenen Pfotenballen genau so weht tut wie warmes Wasser auf eingefrorenen Menschenfingern.

Dann das leidige Thema Hundekleidung

Minirassen und Windhunde sowie alte, kranke und schmerzgeplagte Hunde fühlen sich darin mollig und warm. Nur sollte man darauf achten, dass das Mäntelchen aus Baumwolle und nicht aus Polyester gemacht ist, da das unangenehme elektrostatische Aufladungen des Haarkleides hervorruft. Auch Hunde, die kein Unterfell haben, fühlen sich dann wohler. Der Hund sollte das Mäntelchen auch in der Übergangszeit tragen, da das durch den Schutz des Mantels unzureichend dicke Winterfell nicht genug vor Kälte schützt.

Unsere Empfehlung für kalte Wintertage

Nicht nur der Mensch braucht ein gutes und gestärktes Immunsystem um durch die kalten Wintertage zu kommen. DOG FIT by PreThis® Immun fördert mit natürlichem Colostrum (Erstmilchpulver) ein gesundes und optimal funktionierendes Immunsystem bei ihrem Hund und unterstützt den Hundekörper mit starken Abwehrkräften effektiv dabei, sich erfolgreich unzähligen Krankheitserregern entgegen zu stellen. So kommt auch ihr Hund gut durch den Winter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.